Schlagwörter

, ,

Stück für Stück stelle ich nun alle meine Trainingsgeräte von Polar auf Garmin um. Nach dem Wechsel der Trainingsuhr von der Polar Vantage zur Garmin Forerunner 945 war diesmal das Fahrradnavi dran. Mein neuer Trainingsbegleiter auf dem MTB (und zukünftig auf dem Gravelbike!) ist ab letzter Woche das Edge 830 von Garmin.
Vorteil der Garmingeräte ist neben den umfangreichen Apassungsmöglichkeiten, dass speziell an die unterschiedlichen Sportarten angepasste OSM- Karten installiert werden können. Umfangreiche Funktionen bedeuten immer auch eine lange Einarbeitung in die Geräte. Es ist also gut, möglichst alle Geräte vom gleichen Hersteller zu nutzen, denn: hat man ein Garmingerät verstanden kommt man mit allen anderen Garmingeräten zurecht.
Die ersten Touren sind nun mit dem neuen Edge 830 gefahren. Die Trainingsanzeigen muss ich zwar noch etwas anpassen, ansonsten ist das Gerät aber der Hammer.
Zum Glück hatten sich die Hersteller von Trainingsgeräten schon vor einigen Jahren auf einen einheitlichen Übertragungsstandart für Sensoren geeinigt (ANT+), somit kann ich meine Sensoren von Polar (Brustgurt, Trittfrequenzsensor) auch am Edge 830 nutzen.

.

.

.