Schlagwörter

Die meisten, welche eigene Tracks oder Routen für ihre GPS- Geräte erstellt haben werden es ja inzwischen mitbekommen haben, GPSies.com gibt es nicht mehr.

Klaus Bechthold hat das Portal aufgegeben, da ihm der Umfang der notwendigen Arbeiten zum Betreiben eines solchen Systems zu viel wurde. Ich denke er wurde über die Jahre auch vom Erfolg seiner Idee und damit von den Userzahlen überrollt. Für sein Engagement und das immer besser gewordene Portal ein großes Dankeschön!!
Ich habe GPSies in den letzten ca. 10 Jahren intensiv genutzt und gern regelmäßig Geld gespendet. Bis jetzt habe ich nichts besseres gefunden, um meine Tracks zu erstellen, hochzuladen und damit anderen zur Verfügung zu stellen.

GPSies.com wurde nun vom amerikanischen Portal AllTrails.com übernommen. Wer wollte konnte mit allen seinen Tracks und den Login Daten zu AllTrails umziehen. Das hat bei mir ganz gut geklappt. Nun heißt es mit den neuen Handhabungen und zurechtzukommen und sich in die dortige Systematik einzuarbeiten. Manches ist noch ungewohnt und erschließt sich erst auf den zweiten Blick, das ist aber normal bei neuen Systemen.
Die Grundfunktionen (Erstellen, Hochladen, freier Upload von Tracks) sind bislang kostenlos, wer seine Karten/ Tracks ausdrucken oder davon eine Pdf erstellen will muss eine Pro- Mitgliedschaft abschließen (ca. 30$ pro Jahr).
Ja, und nun der Wermutstropfen für Datenschutzfetischisten: Alle Daten liegen nun auf amerikanischen Servern!
Wem das egal ist, der findet bei AllTrails zumindest einen Nachfolger von GPSies.com, mit einem vertretbaren Funktionsumfang. Die hinterlegten karten sind jedenfalls sehr detailliert. Für mich heißt es nun alle Links zu Strecken meines Blogs auf die Links von AllTrails.com zu ändern.

Aber ich bin ja noch jung und habe Zeit…