Ja, auch das Auge isst mit…
Das folgende Energiefrühstück habe ich auf http://www.bevegt.de gefunden und gleich mal leicht variiert ausprobiert.

Zutaten für 2 Portionen (nicht nur das Auge, auch meine Frau isst mit):

  • 4 gehäufte EL Haferflocken
  • Gehackte Nüsse und/oder Mandeln
  • etwas Rapsöl
  • etwas Rohrzucker
  • 150 g Sojajoghurt
  • 2 EL Chiasamen
  • 125 ml Pflanzenmilch (Soja-, Hafer-,Reis-,Kokos-oder Mandelmilch)
  • Püriertes Obst

Zubereitung:

Für den Chia-„Pudding“ die Chiasamen in ca. 75 ml Pflanzenmilch einrühren und quellen lassen. Nach ca. 30 min geringe Mengen Pflanzenmilch zugeben, verrühren und wieder quellen lassen. Das Ganze so lange wiederholen, bis eine klumpenfreie Masse von der Konsistenz eines Puddings entstanden ist.
Die Haferflocken mit etwas Rapsöl, Rohrzucker und gehackten Nüssen und/oder Mandeln rösten.
Da wir eine Garten haben, findet sich in unserer Kühltruhe immer eingefrorenes Beerenobst für ein Fruchtmus.
Alle Zutaten nun in Schichten in ein Glas geben: unten die gerösteten Haferflocken, dann der Sojajoghurt, danach der Chiapudding und als oberste Schicht das Fruchtmus.
Zum Verzehr mit dem Löffel die Haferflocken durch die einzelnen Schichten schön nach oben ziehen… Ein Traum!
Alle Zutaten sind natürlich nur eine Empfehlung, man kann also je nach Geschmack und vorhandenen Zutaten eigene Kreationen testen.
Da man erfahrungsgemäß gerade frühmorgens nicht so viel Zeit oder Lust hat ein aufwendiges Frühstück zuzubereiten, lässt sich das Ganze schon am Abend vorher fertigmachen und im Kühlschrank aufbewahren. Für die Vorratshaltung kann man auch mehrere Portionen in Schraubgläsern lagern.

Und warum ist es neben lecker auch noch gesund?
…Weil folgendes (hauptsächlich) drin ist:

Fruchtmus: (Abhängig von den verwendeten Früchten)

  • Vitamine
  • Ballststoffe

Chipudding: (siehe auch Artikel)

  • in durchschnitt doppelt so viel Protein wie andere Getreidesorten
  • Calciumgehalt fünfmal höher als bei Milch
  • Antioxidantien
  • doppelt so viel Kalium wie Bananen
  • sorgt für langsamere (und damit länger anhaltende) Aufnahme von Kohlenhydraten

Sojajoghurt:

  • Eiweis

Haferflocken (die wertvollste Zutat für Ausdauersportler)
Inhaltstoffe je 100 g Haferflocken:

  • 13,5 g Proteine, davon 6 g essentielle Aminosäuren (Fettsäuren), welche der Körper nicht selbst herstellen kann.
  • 58,7 g Kohlenhydrate (damit der Spitzenreiter bei den Getreiden)
  • 10 g Ballaststoffe. Sorgen für ein anhaltendes Sättigungsgefühl
  • Vitamine B,K und Folsäuren. höchster Vitamin B1 Gehalt aller Getreidesorten
  • Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen, Magnesium

    Hier unser Ergebnis:

lsf1_1

 

 

 

 

 

 

 

 

lsf2_2