Da nun in allen Medien die üblichen Jahresrückblicke stattfinden, kann ich mir einen solchen auch nicht verkneifen.
Neben dem auch in diesem Jahr üblichen Stress im Job, gab es dennoch viele schöne Dinge und manches scheint so langsam zur Tradition zu werden. Im Februar waren wir wieder in Ritten im Winterurlaub und wir hatten wieder einen Gastschüler. Diesmal eine Gastschülerin aus Italien, welche uns auch nach ihrem Aufenthalt in unserer Familie regelmäßig besucht. Bei Paulo ist das durch die große Entfernung nach Brasilien leider nicht möglich. Mit ihm stehen wir aber per Skype in Kontakt.
Ja, und seit diesem Jahr bin ich nun 50, also einer von den alten Säcken…

Ansonsten waren die Beiträge in diesem Jahr sehr Trainings- und Ernährungslastig. Ich denke, dies wird auch 2015 so weitergehen.
Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und Mails auf meine Beiträge, auch wenn ich diese aus Zeitgründen nicht immer gleich beantworten konnte.
Macht weiter so.

Allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.