Schlagwörter

Endlich Wochenende. Der Wetterbericht hatte für Sonntag Frühlingswetter angekündigt. Also aufs Rad und los. Sonntagmorgen. Natürlich keine Sonne, aber auch kein Regen (Die Sonne kam dann am Nachmittag raus). Radhandschuhe nicht gefunden und das Hinterrad platt. Toller Start in die Radsaison. Bin ja selber schuld. Das Rad hätte ich auch schon vorher in Ordnung bringen und die Ausrüstung auch schon mal zusammensuchen können.

Ich hatte mir fest (ganz fest)vorgenommen nur eine ganz kurze Relaxtour zu machen. Aber wie das dann so ist…… Das Rad rollt gut, kein Gegenwind. Jetzt gebe ich mir mal so richtig die Kante. Mal sehen was  nach dem Winterfaulenzen (ab und zu mal im Fitnessstudio) noch so geht. Nach einer Stunde (35 km) war die Luft dann raus.  Völlig überschätzt. Ich falle  jedes mal wieder darauf rein. Der typische Anfängerfehler. Trinkflasche? ….Vergessen. Also langsam  bis nach Hause.

Hatte dann wenigstens etwas Mitleid meiner Familie erwartet. Der arme Papa….oder so. Die Bemerkung meiner Frau: „Schön doof, selber  Schuld“. Da sie noch mehr Rad fährt als ich, hat sie zwar recht, …..aber wie sie das so trocken rüberbringt…..  Da hilft dann nur Härte zeigen und eiskalt duschen.

Der Start ist also geschafft. Ich freue mich schon auf ein schönes Radjahr – mit Familie.

Trainingsrad

Trainingsrad